1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken

Voerde macht mit beim Niederrheinischen Radwandertag

Zwei Routen können gefahren werden : Radwandertag in Voerde: Startschuss fällt um 10 Uhr

Die Teilnehmer mit Stempelkarte können bei einem Gewinnspiel mitmachen. Dem glücklichen Gewinner winkt als Hauptpreis ein Fahrrad.

Unter dem Motto „Stadt – Land – Genuss“ findet am Sonntag, 3. Juli, wieder der Niederrheinische Radwandertag statt. Zwischen Rhein und Maas nehmen 63 Kommunen am Radwandertag teil – auch die Stadt Voerde. In Voerde liegt die Stempelstelle am Restaurant Rheinwacht in Götterswickerhamm, Dammstraße 46. Bürgermeister Dirk Haarmann wird dort um 10 Uhr den Startschuss für die Voerder Radfahrerinnen und Radfahrer geben.

Von Voerde aus stehen allen Radlerinnen und Radlern am Sonntag zwei Routen zur Verfügung. Route 34 führt entlang beider Seiten des Rheins durch Voerde, Dinslaken, Rheinberg, Wesel und wieder zurück nach Voerde. In Duisburg-Walsum wird dabei der Rhein per Fähre überquert. Die Route ist etwa 56 Kilometer lang. Route 35 führt von Voerde durch Dinslaken und Hünxe und wieder zurück nach Voerde. Dabei führt die Tour entlang des Rotbachs durch idyllische Wälder und Wiesen. Die Route ist rund 43 Kilometer lang.

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben die Möglichkeit am Gewinnspiel teilzunehmen, welches von der Niederrhein Tourismus GmbH organisiert wird. Der Hauptpreis ist passend zum Radwandertag ein Fahrrad. Um an der Verlosung teilzunehmen, muss man sich seine Stempelkarte an zwei Orten abstempeln lassen und an einer Stempelstelle abgeben. Stempelkarten werden an jeder Stempelstelle ausgegeben. Die Stempelstellen sind zwischen 10 und 17 Uhr geöffnet, ein späterer Einstieg in die Touren ist daher auch möglich. An der Stempelstelle in Götterswickerhamm bietet die Polizei die Möglichkeit, zwischen 10 und 13 Uhr sein Fahrrad codieren zu lassen. Dazu werden der Personalausweis sowie der Eigentumsnachweis benötigt.

  • De Beitigung der Dinslakener am Radwandertag
    Es gibt auch etwas zu gewinnen : Auch Dinslaken macht mit beim Radwandertag
  • Der Sommergarten kommt mit einem internationalen
    Im Erkelenzer Ziegelweiherpark : Sommergarten und Fahrradspaß
  • An der Rur entlang können die
    Am dritten Juli auch in Hückelhoven : Beim Radwandertag die Region mit dem Rad erkunden

Beim Café Ernsting’s Flair am Rathausplatz in Voerde erhalten Radlerinnen und Radler mit Stempelkarte beim Verzehr von Kaffee und Kuchen bei der Weiterfahrt eine Laugenstange und eine Flasche Sinalco IsoSport gratis. Außerdem bietet der Selbstbedienungsautomat beim Tinthof in Spellen, Weseler Straße 7, Trinkjoghurt und frische Hofprodukte an.

Weitere Informationen zum Niederrheinischen Radwandertag gibt‘s online unter www.niederrhein-tourismus.de/radwandertag.

(RP)