Voerde/Duisburg: Mann muss nach Bahnsteig-Stoß in Psychiatrie

Kostenpflichtiger Inhalt: „In Tötungsabsicht“, aber nicht schuldfähig : Frau in Voerde vor Zug gestoßen - 28-Jähriger muss in Psychiatrie

Der Mann, der die 34-jährige Anja N. am Bahnhof in Voerde vor einen einfahrenden Zug gestoßen hat, wird dauerhaft in einer geschlossenen Psychiatrie untergebracht. Das hat das Landgericht Duisburg am Dienstag entschieden.