Voerde: 14-jährige Radfahrerin angefahren - Fahrer flüchtet

Voerde: 14-jährige Radfahrerin angefahren - Autofahrer flüchtet

Am Dienstagmorgen wurde eine 14-jährige Fahrradfahrerin von einem Auto gestreift und beim Sturz leicht verletzt. Der Fahrer hielt zunächst an, fuhr dann aber wieder weg.

Wie die Polizei mitteilte, fuhr die 14-Jährige aus Voerde am Dienstag gegen 9.30 Uhr mit ihrem Fahrrad auf dem Radweg an der Dinslakener Straße. Dabei sei sie von einem schwarzen Mercedes touchiert worden. Das Mädchen sei hingefallen und habe sich dabei leicht verletzt, an dem Fahrrad entstand offenbar ein Sachschaden.

Der Fahrer des Unfallautos soll zunächst angehalten und nach dem Wohlbefinden der Jugendlichen gefragt haben. Er habe sich auch den Namen und die Anschrift des Mädchens notiert, sei dann aber weggefahren, ohne seine eigenen Personalien zu hinterlassen. Ein anderer Autofahrer, eine zufällig vorbeikommende Besatzung eines Rettungswagen und die Verkäuferin einer Bäckerei boten der 14-Jährigen ihre Hilfe an.

Der Mann ist nach Polizeiangaben etwa 65 Jahre als, 1,75 Meter groß, hat eine stabile Figur und graue Haare. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02855 96380 entgegen.

(veke)
Mehr von RP ONLINE