1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken

Dinslaken: Vincentius-Gemeinde trauert um Pfarrer Georg Mixa

Dinslaken : Vincentius-Gemeinde trauert um Pfarrer Georg Mixa

Die Katholische Kirchengemeinde Sankt Vincentius trauert um ihren Seelsorger Georg Mixa, der am Mittwoch nach längerer schwerer Erkrankung gestorben ist. Pfarrer Mixa wurde am 30 Juli 1943 im oberschlesischen Laurahütte geboren, die Priesterweihe empfing er am 11. April 1974 in Kattowitz. Seine Studienjahre verbrachte er im Priesterseminar in Krakau, wo einer seiner Lehrer Karol Wojtyla, der spätere Papst Johannes Paul II., war. 1978 übersiedelte Mixa nach Deutschland. Nach diversen Sprachkursen begann er den Dienst als Priester im Bistum Münster zunächst als Hausgeistlicher an der Akademie Klausenhof in Dingden. Später war er dann Kaplan in Liebfrauen Bocholt und Sankt Anna Neuenkirchen. 1990 wurde Georg Mixa Pfarrer in Datteln-Meckinghoven. Dort blieb er bis zu seiner Emeritierung im Jahre 2007. Seit 2008 hat er in der Pfarrei Sankt Vincentius, auch nach seiner Emeritierung, als Priester mit hohem Einsatz gearbeitet, nach der großen Fusion im Jahre 2012 auch in allen Gemeindeteilen der Stadt.

Das Seelenamt feiert die Gemeinde am Freitag, 29. Mai, ab 12.30 Uhr in der Vincentiuskirche, anschließend erfolgt die Beisetzung auf dem Parkfriedhof.

(RP)