1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken

Dinslaken: VHS bietet im Frühjahr 600 Veranstaltungen

Dinslaken : VHS bietet im Frühjahr 600 Veranstaltungen

Landestheater Burghofbühne eröffnet das Semester am 27. Januar mit einer heiteren Lesung.

Die Volkshochschule Dinslaken-Voerde-Hünxe verzeichnete im Herbstsemester 2016 mit 5836 Teilnehmern bei 577 angebotenen Veranstaltungen den höchsten Wert seit fünf Jahren. "Der erfreuliche Zuwachs ist vor allem der starken Nachfrage im Sprachenbereich einschließlich der Ausweitung der Integrationsmaßnahmen zu verdanken", betonte VHS-Leiter Gerd Drüten gestern bei der Vorstellung des Programms 2017/1.

Fast 600 Veranstaltungen sind bislang für das VHS-Frühjahrssemester geplant. Bei erhöhter Nachfrage sollen Zusatzkurse eingerichtet, Wartelisten (vor zehn Jahren fast 1000 Interessierte) so, mehr als halbiert werden.

Die sechs Programmbereiche umfassen Bewährtes, Neues und Aktuelles. Zur Semestereröffnung am 27. Januar dürfen sich die Besucher um 19.30 Uhr im Voerder Rathaussaal auf eine heitere Lesung mit dem Landestheater Burghofbühne freuen: "Mutter ruft an" - nach dem Erfolgsbuch von Bastian Bielendorfer.

Politik, Gesellschaft, Umwelt: Markantes Datum der Zeitgeschichte ist der 20. Januar 1942. "Tagesordnung Judenmord - Die Wannsee-Konferenz: Der Weg zur Endlösung": Dr. Ludger Held beleuchtet am 31. Januar Hintergründe und Zielsetzung. Zur "Reformation im Land Dinslaken" berichtet Heimatforscher Sepp Aschenbach am 7. Februar. "Ich sterbe - störe ich?": Mit dieser provokanten Frage wollen Elke Frinker und Inge Kunz am 19. Februar vor allem Angehörige und Ehrenamtliche ansprechen, die schwer Kranke und sterbende Menschen begleiten.

  • Der Kiesabbau, wie hier in Rheinberg-Budberg,
    Programm für neues Semester in Neukirchen-Vluyn : VHS macht Kies zum Stadtgespräch
  • Die frühere Pfalzdorfer Hauptschule wird zur
    Neue Räume : VHS bereitet Umzug nach Pfalzdorf vor
  • Neukunden der Stadtwerke Dinslaken müssen mit
    Bestandskunden werden für Treue belohnt : Neukunden der Stadtwerke Dinslaken müssen mehr zahlen

Kultur und Gestalten: "Wissen ist kostbar" lautet eine Veranstaltungsreihe zu Themen wie Bionik, Kunstgeschichte, Philosophie. Das Kultur-Café mit Georg Adler findet künftig sonntags in der Gaststätte Rühl in Bruckhausen statt. Museumsfahrten führen zur Lukas-Cranach-Ausstellung nach Düsseldorf und ins Frans-Hals-Museum nach Haarlem. Eine Foto-Expedition Lippeland mit 18 Fotos zu 18 Themen rund um Voerde wird am 20. Mai angeboten.

Gesundheit: 196 Angebote gibt es für jede Zielgruppe. Bei den Herzsportgruppen steht der VHS mit dem Verein "Sport mit Herz Dinslaken" zum 1. Januar ein neuer Partner zur Verfügung. "Die Kontinuität geht weiter", so Gerd Drüten. Sprachen: 120 Veranstaltungen in 13 Sprachen werden angeboten, hinzu kommen 20 parallele Integrationskurse. "Wir suchen noch Kursleiter mit Affinität zur Alphabetisierung", sagt Julia Sielaff. Zu kulturellen Begleiveranstaltungen gehören Bildervorträge, Kochkurse, Musik und Lesungen.

Arbeit und Beruf: Schwerpunkt bilden Kurse zu multimedialen EDV-Anwendungen. Besichtigungsfahrten führen zur Abtei Hamborn, zur Klingenproduktion in Solingen, nach Maastricht und auf den Lipperhof in Hünxe-Gartrop zur Eismanufaktur Conedera. Grundbildung und Schulabschlüsse: Neue Lehrgänge auf Hauptschul-/Mittleren Schulabschluss beginnen nach den Sommerferien.

Anmeldungen sind ab Montag,12. Dezember, möglich, persönliche Anmeldungen ab Montag, 19. Dezember, auch in den Weihnachtsferien. Freitag, 23.Dezember, hat die VHS geschlossen. Das Programm gibt es unter anderem im Internet unter www.vhs-dinslaken.de

(RP)