1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken

Verspätungen und Ausfälle der Züge RE19 und RB35 - 24. bis 27. Juni 2019

Von 24. bis 27. Juni : Verspätungen und Ausfälle der Züge RE 19 und RB 35

Aufgrund von Bauarbeiten durch die DB Netz AG kommt es von Montag, 24. Juni (5 Uhr), bis Donnerstag, 27. Juni (2 Uhr), zu einer eingleisigen Sperrung der Strecke im Bereich Dinslaken bis Oberhausen-Sterkrade.

Deshalb verkehren die Züge der Linie RE 19 mit leicht veränderten Abfahrtszeiten zwischen Oberhausen und Emmerich. In Richtung Arnhem Centraal fahren die Züge wenige Minuten später, in Richtung Düsseldorf wenige Minuten früher als im Fahrplan angegeben ab. Außerdem fallen jeweils morgens zwei Fahrten in Richtung Düsseldorf und abends zwei Fahrten in Richtung Emmerich/Arnhem aus. Für diese Ausfälle wird kein Schienenersatzverkehr angeboten. Dies betrifft die folgenden Fahrten in Richtung Düsseldorf – 20045: Abfahrt um 5:51 Uhr in Emmerich; 20049: Abfahrt um 6:51 Uhr in Emmerich (dieser Zug entfällt nur auf dem Abschnitt Wesel – Düsseldorf. Die Halte auf dem Abschnitt Emmerich – Wesel werden wie gewohnt bedient). In Richtung Emmerich/Arnhem – 20044: Abfahrt um 16:12 Uhr in Düsseldorf Hbf; 20048: Abfahrt um 17:13 Uhr in Düsseldorf Hbf.

Aufgrund der Bauarbeiten kommt es auch zu Zugausfällen auf der Linie RB 35 zwischen Oberhausen-Sterkrade und Wesel. Es wird gebeten, auf die regulär verkehrenden Linien RE 19 oder RE 5 auszuweichen. Fahrgästen mit den Zielen Oberhausen-Holten oder Friedrichsfeld, die von der Linie RE 5 nicht angefahren werden, wird empfohlen, zwischen Mönchengladbach und Duisburg Hbf die Linie RB 33 zu nutzen, um in Duisburg Hbf den Anschluss an die RE 19 erreichen zu können.

(RP)