Verbraucherberatung Dinslaken klärt über Keime in der Küche auf

11. bis 24. Oktober : In sauberen Küchen haben Keime keine Chance

„Keine Chance für Keime“, sagt die Verbraucherberatung. Vom 11. bis zum 24. Oktober stehen Verbraucherinnen und Verbrauchern in der Beratungsstelle Dinslaken Infomaterialien, die auf das richtige Hygieneverhalten aufmerksam machen, zur Verfügung.

Darüber hinaus können Besucher ein kostenloses Mitnahmepaket sowie Antworten auf Fragen zum Thema Lebensmittelhygiene erhalten.

Durchfall, Erbrechen, Übelkeit: Schätzungsweise über eine Million Menschen erkranken pro Jahr deutschlandweit an Lebensmittelinfektionen, erklärt die Verbraucherberatung. Häufige Ursache sei die mangelhafte Hygiene im Umgang mit Lebensmitteln. Das betreffe besonders den Privathaushalt.

Beim Einkauf, Zubereiten und Aufbewahren von Lebensmitteln, besonderes von roher Ware, sollte deswegen auf einen hygienischen und sachgerechten Umgang geachtet werden.

Denn vor allem tierische Lebensmittel wie Fleisch, Wurst, Eier, Milch und (Räucher-)fisch sind empfindlich und bieten Krankheitserregern einen guten Nährboden.

Zum sorgfältigen Umgang gehöre außerdem die richtige Handhabung mit Spülutensilien, Küchengeräten und Arbeitsplatten. Bakterien und Viren finden dort häufig günstige Lebensbedingungen. So entwickelten sich Spülschwämme mit der Zeit zu wahren Keimschleudern.

Mehr von RP ONLINE