1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken

Unfall in Hünxe: Pedelecfahrerin nach Sturz in Lebensgefahr

Unfall auf der Dinslakener Straße : Pedelec-Fahrerin aus Hünxe lebensgefährlich verletzt

Die 61 Jahre alte Pedelec-Fahrerin, die am Mittwochabend in Hünxe gestürzt ist, erlitt schwere Kopfverletzungen. Sie hatte keinen Helm auf.

Am Mittwoch gegen 21.20 Uhr kam es auf der Dinslakener Straße zu einem Unfall, bei dem sich eine 61-jährige Pedelec-Fahrerin aus Hünxe lebensgefährlich verletzte. Auch ihr 62-jähriger Ehemann verletzte sich, allerdings nur leicht.

Die 61-jährige Frau befuhr mit ihrem Pedelec die Dinslakener Straße in Richtung Hünxe. In Höhe der Einmündung des Fußweges Friedrich-Endemann-Straße bremste der vor ihr auf seinem Pedelec fahrende Ehemann. Die 61-Jährige konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren und fuhr auf das Pedelec ihres Mannes auf.

Die Frau stürzte und erlitt schwere Kopfverletzungen. Ersthelfer und ein Notarzt behandelten die Frau zunächst vor Ort. Wie die Polizei mitteilte, schwebte die Frau in Lebensgefahr. Ein Rettungswagen brachte sie in eine Klinik.

Beide Hünxer trugen keinen Fahrradhelm.