Brutaler Überfall in Dinslaken 18-Jähriger geschlagen und beraubt

Dinslaken · Erst fragte der Haupttäter nach einer Zigarette, dann schlug er einem 18-Jährigen unvermittelt ins Gesicht. Mit Handy und Bargeld des Opfers flohen die beiden Täter. Nach diesen fahndet nun die Polizei.

 Die Polizei hofft auf Hinweise (Symbolfoto).

Die Polizei hofft auf Hinweise (Symbolfoto).

Foto: dpa/Karl-Josef Hildenbrand

Zu einem Raubdelikt ist es am Dienstag gegen 16.40 Uhr an der Bismarckstraße gekommen. Ein 18-jähriger Mann aus Oelde wollte einen Freund in Dinslaken besuchen. Dazu reiste er mit dem Zug an und lief vom Bahnhof aus über die Bismarckstraße in Richtung Goethestraße.

An der Goethestraße sprachen zwei unbekannte Männer den 18-Jährigen an und bedrängten ihn. Der ältere der beiden Täter stellte sich ihm in den Weg und fragte nach einer Zigarette.

Unvermittelt schlug der Unbekannte dem 18-Jährigen zwei Mal mit der Faust in das Gesicht. Durch die Wucht der Schläge fiel der 18-Jährige zu Boden und schützte sein Gesicht mit beiden Händen. Der Unbekannte forderte danach die Herausgabe seines Handys und Bargelds. Aus Angst vor weiteren Gewaltübergriffen, händigte der 18-Jährige die geforderten Gegenstände aus, und die zwei Unbekannten flüchteten zu Fuß in unbekannte Richtung. Der 18-Jährige suchte Schutz in einem angrenzenden Garten eines Dinslakener Ehepaares, das ihn mit zur Polizeiwache in Dinslaken nahm.

Der 18-Jährige wurde durch die zwei Schläge leicht im Gesicht verletzt und das Brillengestell beschädigt. Eine medizinische Behandlung lehnte er ab.

Die zwei unbekannten Täter werden wie folgt beschrieben: Der Haupttäter ist 19 bis 20 Jahre alt, hat schwarze kurz rasierte Haare, trägt einen schwarzen Vollbart, bekleidet war er mit einer schwarzen Lederjacke, beiger Bauchtasche, weißen Sportschuhen (Hersteller Nike-Jordan).

Der zweite Täter ist 16 bis 17 Jahre alt, trug einen schwarzen Oberlippenbart, Louis Vuitton Pullover in Weiß, grüne Steppweste, schwarze Hose, er ist tätowiert am rechten Unterarm.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu dem Sachverhalt oder zu den Tätern machen können. Hinweise bitte an die Polizei in Dinslaken, Telefon 02064 6220.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort