TV Bruckhausen lud Kinder aus Hünxe zum Schnuppersurfen auf dem „Tender“ ein

Ferienspiele : Mit dem Surfbrett über den Tenderingssee

42. Hünxer Ferienspiele: TV Bruckhausen lud zum Schnuppersurfen auf dem „Tender“ ein. Leider nur geringe Resonanz

Beim Schnuppersurfen in der TVB-Surfabteilung am Tenderingssee im Rahmen der 42. Hünxer Ferienspiele hatten Kinder und Jugendliche im Alter von neun bis 14 Jahren wieder die Gelegenheit, beim TV Bruckhausen die große Welt des Windsurfens zu entdecken.

In diesem Jahr nahm Surflehrer Kevin Keßler zusammen mit Jugendwartin Britta Kuhlmann eine kleine Gruppe von Schnuppersurfern am „Tender“ in Empfang. Kevin ist selbst begeisterter Surfer und für den TVB jahrelang erfolgreich Regatten gefahren, bis er sich aus beruflichen Gründen zurückziehen musste. Bei den Ferienspielen konnte er jetzt wieder sein Händchen für die Jugendarbeit zeigen und seine Begeisterung für den Sport an die Gruppe weitergeben.

Der Tag begann mit der Wahl der richtigen Ausrüstung. Als alle mit Neoprenanzügen und Schwimmwesten ausgestattet waren, stand zunächst ein kurzer Theorieteil auf dem Programm. Nachdem die Kids das Wichtigste in Kürze erfahren hatten, ging es raus aufs Wasser, um das Erlernte direkt anzuwenden. Kinder, die bereits im vergangenen Jahr dabei waren, kamen dieses Jahr umso mehr auf ihre Kosten.

Bei den starken Windverhältnissen war es eine echte Herausforderung – aber Aufgeben war für keines der Kinder eine Option. Nach dem Üben von Start- und Wendemanövern mit dem Brett waren die Surfanfänger sichtlich erfreut und motiviert unterwegs. Ein echt tolles Ergebnis und das bei diesen starken Böen.

Erst wird an Land geübt. TVB Pr. Foto: TVB

Auch im nächsten Jahr wird der TVB wieder den Schnuppertag zum Surfen anbieten.

(RP)
Mehr von RP ONLINE