Voerde: Tödlicher Betriebsunfall in Voerder Aluhütte

Voerde : Tödlicher Betriebsunfall in Voerder Aluhütte

Zu einem tödlichen Arbeitsunfall kam es gestern gegen 11.15 Uhr in der Voerder Aluminiumhütte Voerdal. Ein 47-jähriger Mitarbeiter aus Duisburg befand sich in einer begehbaren Montagegrube in der Produktionshalle und wurde dort von einem etwa eine Tonnen schweren Aluminiumformblock erfasst, gegen eine Wand gedrückt und eingeklemmt, wie die Kreispolizei gestern Abend berichtete.

Der Mann wurde ins Krankenhaus nach Wesel gebracht, wo er an seinen Verletzungen starb.

(hsd)
Mehr von RP ONLINE