1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken

Hünxe: Teestube für Flüchtlinge auch in Bruckhausen

Hünxe : Teestube für Flüchtlinge auch in Bruckhausen

Am 6. Mai 2015 öffnete erstmals die Teestube in Hünxe auf der Kutzersstege. In der Teestube sollten erste Kontakte zwischen Hünxer Bürgern und Flüchtlingen stattfinden. Dieser Treffpunkt wurde vom ersten Termin an von vielen Flüchtlingen besucht.

Da die Räumlichkeiten in Hünxe inzwischen kaum noch ausreichen, sollte ein solcher Treffpunkt auch in Bruckhausen entstehen. Die Evangelische Kirchengemeinde in Bruckhausen hat die Räume im Jugendheim zur Verfügung gestellt. Hier soll nun ab dem 9. November die Bruckhausener Teestube stattfinden. Jeweils montags in der Zeit von 18 bis 21 Uhr haben Bruckhausener und Flüchtlinge im Jugendheim am Danziger Platz (Brucklyn) einen festen Treffpunkt. Die Gemeinde hofft, dass die Teestube in Bruckhausen genauso erfolgreich angenommen wird wie in Hünxe und auch hier viele Kontakte entstehen.

Wegen einiger Nachfragen im Rathaus weist die Gemeinde daraufhin, dass die neuen Flüchtlingsunterkünfte in Drevenack auf dem "Alten Sportplatz" an der Alten Marienthaler Straße/Ecke Lühlerheide entstehen sollen und nicht auf dem Trainingsplatz am Hunsdorfer Weg.

(RP)