1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken

Tatverdächtige Person nach Brand in Dinslaken gefasst

Polizei ermittelt verdächtige Person : Brand in Mehrfamilienhaus in Dinslaken aufgeklärt

Drei Brände musste die Feuerwehr am Freitag, 27. August, in einem Haus in Dinslaken löschen. Jetzt hat die Kripo jemanden ermittelt, der das Feuer gelegt haben könnte.

Die Kriminalpolizei Wesel hat eine tatverdächtige Person ermittelt, die in einem Mehrfamilienhaus am Rembrandtweg drei Brände gelegt haben soll.

Die Serie begann am 27. August. Gegen 10.15 Uhr fingen ein Kinderwagen, ein Dreirad sowie Internet- und Stromkabel Feuer.

In der Mittagszeit fand eine Hausbewohnerin eine angesengte OP-Maske in einem Briefkasten.

Eine Kühlbox und ein Kinderwagen brannten gegen 21.15 Uhr. Dabei wurden vier Menschen leicht verletzt, weil sie Brandgase einatmeten. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Duisburg dauern an.