Dinslaken: Struwwelpeter als musikalisches Kunst-Stück

Dinslaken : Struwwelpeter als musikalisches Kunst-Stück

Am 1. Oktober öffnet das Erzählcafé im Betsaal Bruch (Wilhelminenstr. 12 in Dinslaken) wieder seine Pforten. Dort werden nicht nur Kaffee, Kuchen und Gelegenheit zum Plaudern geboten, sondern auch Geschichten, Gedichte oder Musik.

Zur Eröffnung des neuen Halbjahres des Erzählcafés im Betsaal Bruch präsentieren Anna Barbara Hagin (Schauspiel) und Irmgard Himstedt (Musik) am Sonntag, 1. Oktober, um 15 Uhr den "Struwwelpeter" als ein szenisch- musikalisches Kunst-Stück für Erwachsene. Auf der Bühne erwecken die Akteurinnen die alten Bekannten wie Paulinchen und den Zappelphilipp zu neuem Leben. Die Musik stammt von Weill, Vivaldi und Mozart. Kostenbeitrag: sieben Euro inklusive Kaffee und Kuchen.

(RP)
Mehr von RP ONLINE