1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken

Straßenbahngleise werden im Kreisverkehr am Rathaus erneuert

Linie 903 : Straßenbahngleise werden erneuert

Die Arbeiten im Bereich des Kreisverkehrs Friedrich-Ebert-Straße am Dinslakener Rathaus finden an zwei Wochenenden statt, dann sollen sie beendet sein. Auch vom 15. bis 17. Mai wird gearbeitet.

Rund 240 Meter Straßenbahngleise der Linie 903 werden im Bereich des Kreisverkehrs Friedrich-Ebert-Straße in der Nähe des Rathauses erneuert. Die Arbeiten, mit denen am Freitag begonnen wurde, finden im Auftrag der Duisburger Verkehrsgesellschaft (DVG), statt und dauern bis einschließlich Sonntag, 10. Mai.

Aufgrund der Gleisarbeiten fahren zwischen den Haltestellen Trabrennbahn und Bahnhof während dieser Zeit Busse statt Bahnen. Die Haltestelle Neustraße (gegenüber der Stadtbibliothek), Fahrtrichtung Dinslaken Bahnhof, entfällt komplett.

 Im Kreisverkehr werden neue Straßenbahnschienen verlegt.
Im Kreisverkehr werden neue Straßenbahnschienen verlegt. Foto: Heinz Schild

Für die Gleisarbeiten sind nach Auskunft des Verkehrsunternehmens insgesamt zwei Wochenenden vorgesehen. Sie finden auch vom 15. bis 17. Mai statt. Auch dann wird ein Schienenersatzverkehr eingerichtet.

Die Erneuerung der Gleise im Kreisverkehr der Friedrich-Ebert-Straße ist notwendig, weil die dort verlegten Schienen aufgrund der Bogenführung einer höheren Abnutzung unterliegen als Schienen auf gerader Strecke, wie ein DVG-Sprecher auf Nachfrage erläuterte. Normalerweise beträgt die Lebensdauer von Straßenbahn-Gleisen, die regelmäßig gewartet und mit einem Schleifwagen abgefahren werden, etwa 30 Jahre. Aufgrund der Gleisarbeiten gibt es auch Einschränkungen für die Verkehrsteilnehmer, so ist der Bereich der Baustelle aktuell nur einseitig von Richtung Bahnhof in Richtung Stadtbilbliothek befahrbar. Die Gegenfahrbahn ist nach der Einfahrt zur die Klosterstraße, über die der Verkehr nun fließt, gesperrt.