„Ich werde den BVB verlassen“: Terzic nicht mehr Trainer von Borussia Dortmund – übernimmt Sahin?
EILMELDUNG
„Ich werde den BVB verlassen“: Terzic nicht mehr Trainer von Borussia Dortmund – übernimmt Sahin?

Beste Stimmung Drevenack feiert das Königspaar

Drevenack · Stefan und Tina Jörres feierlich inthronisiert. Auch das Kinderkönigspaar tritt Regentschaft an.

 Ein feierlicher Augenblick: König Stefan bekommt die Königskette umgelegt.

Ein feierlicher Augenblick: König Stefan bekommt die Königskette umgelegt.

Foto: Ralf Westarp

An einem Wochenende wird geschossen, an einem zweiten gefeiert. so ist es in Drevenack Tradition. Auf dem Schießstand im Vereinsheim am Buschweg, hatte sich Stefan Jörres (38) beim Schießen um die Königswürde im Stechen behauptet und wurde neuer Schützenkönig. Er wählte seine Ehefrau Tanja Jörres als Königin.

Gefeiert wurde das Ereignis sieben Tage später beim Schützenfest im Festzelt auf dem Parkplatz des Edeka Marktes in Drevenack.

Am Samstag wurde das neue Königspaar samt des neuen Hofstaates inthronisiert, wo die Regenten aus 2018, Stefan und Frauke Rühl, abgelöst wurden. Auch das neue Kinderkönigspaar Luke und Lucy Schroeder übernahm Königskette und Krone von ihren Vorgängern Moritz Puhlemann und Lara Oberhauser.

Nach dem Marsch durchs Dorf wurden die Schießschnüre im Zelt verliehen. Am Abend feierten die Schützen dann mit sechs Gastvereinen bis früh in den Morgen denKrönungsball. Am Sonntag wurden nachmittags in familiärer Runde bei Kaffee und leckerem Kuchen, Preise vom Tag der offenen Tür verliehen, sowie Ehrungen für langjährige und verdiente Mitglieder durchgeführt.

Sonntag ist der große Tag des Kinderkönigspaares. Bei der Preisverleihung und dem reichlich mit Süßem eingedeckten Kindertisch kam der Nachwuchs voll auf seine Kosten. Montags steht traditionell die Eroberung der Königsburg auf dem Programm.

Hier wird die Residenz des Königs durch Wachen vor den einmarschierenden Schützen geschützt, die durch Nachbarn und Freunde des Königspaares gestellt werden.
Erst nach dem Lösen einer kniffligen Aufgabe, ist es dem Schützenzug gestattet, in das Königsland zu marschieren, um dort, am Palast des Königs, die Königsscheibe in den Giebel zu hängen.

Dieses Spektakel wurde im Rahmen eines bunten Nachmittages für die Familien und Kinder im königlichen Hofe gefeiert. Im Anschluss zogen dann die Schützen mit der Königswache zusammen zum Festzelt, wo ein Ehrentanz der Königswache erfolgte.

Der gemütliche Abschlussball am Abend ließ das Schützenfest ausklingen.

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort