Hünxe: Stefan Rühl ist neuer Schützenkönig in Drevenack

Hünxe : Stefan Rühl ist neuer Schützenkönig in Drevenack

Er war Sieger unter 92 Schützen und tritt damit die Nachfolge von Christoph Ufermann an. Die Inthronisation und die Verleihung der Preise findet beim Schützenfest am Samstag, 5. Mai, statt.

Nach einem spannenden Stechen hat der Schützenverein Drevenack einen neuen König: Stefan Rühl tritt damit die Nachfolge von Christoph Ufermann an. Den Schuss auf die Königsscheibe wagten 93 Schützen, von denen 29 die erste Runde mit einer zwölf beendeten und damit in die erste Stechrunde einzogen. Von den zwölf blieben nach diesem Schießdurchgang sieben Teilnehmer übrig. Nur zwei Schützen davon erfüllten jedoch die Bedingungen, um König werden zu können: Präsident Egon Beckmann und der Berittene Stefan Rühl, der auch in der nächsten Runde vorlegen musste. Nach einer drei von seiner Seite musste Präsident Egon Beckmann, der bereits im Jahr 2001 König war, nachlegen. Er schoss eine eins auf der Zwölfer-Scheibe.

Damit stand fest: Stefan Rühl ist der neue König. Zu seiner Königin erwählte der 37-Jährige Fachmann für Fenster und Türen seine Ehefrau Frauke. Den Thron komplettieren Andreas und Karin Meyering, Andre und Anke Oberhauser, Daniel Beckmann und Jenny Schulz sowie Maik und Jenny Gangelhoff. Die Preise für die besten Schützen errangen Egon Beckmann (Bataillonspreis) Heino Spickermann (1. Kompaniepreis), Mark Vennmann (2. Kompaniepreis), Marvin Janzen (Jungschützenzugpreis über 21 Jahren) sowie Jonas Ruschke (Jungschützenpreis unter 21 Jahre).

Die Inthronisation und die Verleihung der Preise findet beim Schützenfest im Rahmen der Krönung am Samstag, 5. Mai, ab 15. 30 Uhr auf dem Platz an der Drevenacker Kirche statt. Einen Tag vorher am Freitag, 4. Mai, tritt das Bataillon an der Dorfpumpe um 21.45 Uhr an, um gegen 22 Uhr den Großen Zapfenstreich am Ehrenmal für den ausscheidenden König zu feiern. Am folgenden Samstag wird um 7 Uhr das Schützenfest mit dem Wecken durch das Tambourkorps fortgesetzt. Um 15 Uhr werden die Schützen im Festzelt erwartet. Eine halbe Stunde später beginnt die Krönung und Parade an der Kirche, gefolgt von der Kinderkrönung und dem Festumzug durch die Gemeinde. Gegen 20 Uhr werden die Schießschnüre im großen Krönungssaal verliehen. Am Sonntag bieten die Schützen dann noch einmal einen Dämmerschoppen ab 14.30 Uhr im Festzelt an, der Eintritt ist frei und das Jugendblasorchester Drevenack wird dabei spielen.

(RP)