Gut Gelesen: Von Tieren und Menschen

Gut Gelesen: Von Tieren und Menschen

"Von Tieren und Menschen": So war der 41. Hünxer Lyrik- und Prosaabend der AsF Hünxe überschrieben, aber es ging nicht um Hunde, Hauskaninchen und Katzen, sondern um Insekten und Elefanten - es ging um Zerstörung der Welt und die Hoffnung, dass wir sie doch noch erhalten.

Ernst und gemütlich, wie immer mit musikalischer Umrahmung durch die Windo-Strings, und ergänzt mit einem Gedicht "Gerechtigkeit" von Rolf Freiberger. Das Bild zeigt die Leserinnen Gerda Wolterhoff und Bärbel Knorth in gewohnter Hochform.

(RP)
Mehr von RP ONLINE