Realschule Voerde: Schüler treffen sich 20 Jahre nach der Entlassung wieder

Realschule Voerde: Schüler treffen sich 20 Jahre nach der Entlassung wieder

Die Realschule Voerde gibt es zwar in einigen Jahren nicht mehr. Sie läuft aus. Das hindert aber ehemalige Schüler nicht daran, sich regelmäßig zu treffen, um Erinnerungen auszutauschen und Freundschaften wach zu halten.

So auch die Klasse 10 d aus dem Jahre 1997, die 20 Jahre nach der Entlassung jetzt im Gasthof Hinnemann-Tekaat Wiedersehen feierte und dazu auch den früheren Klassenlehrer Bernd Vennemann eingeladen hatte. Von den ehemals 18 Schülerinnen und Schülern waren 13 gekommen, die lange zusammensaßen und vor allem bedauerten, dass es ihre ehemalige Schule bald nicht mehr gibt.

(RP)