Voerde: Stadt Voerde prüft Grabsteine auf Friedhöfen

Voerde: Stadt Voerde prüft Grabsteine auf Friedhöfen

Im Rahmen der allgemeinen Verkehrssicherungspflicht und als Trägerin der kommunalen Friedhöfe wird die Stadt Voerde ab Dienstag, 20. März, die jährliche Standsicherheitsprüfung der Grabmale sowohl auf dem Kommunalfriedhof an der Rönskenstraße als auch auf dem Waldfriedhof an der Hindenburgstraße durch eine Fachfirma durchführen lassen.

Die Verwaltung weist darauf hin. die Grabnutzungsberechtigten für die Erhaltung der Standsicherheit des Grabmals verantwortlich sind. Erscheint die Standsicherheit von Grabmalen, sonstigen baulichen Anlagen oder Teilen davon gefährdet, sind die für die Unterhaltung Verantwortlichen verpflichtet, unverzüglich für Abhilfe zu sorgen.

(RP)