Dinslaken: Stadt hat Temposünder weiter im Visier

Dinslaken: Stadt hat Temposünder weiter im Visier

Es kann vorkommen, dass Autofahrer während der Woche mehr als einmal geblitzt werden. Das städtische Radarfahrzeug wechselt oft die Position und steht an einem anderen Tag eventuell wieder auf derselben Straße. In der Woche ab Montag, 4. April, müssen Verkehrsteilnehmer mit folgenden Kontrollen rechnen: Augustastraße, Buchenstraße, Dickerstraße, Dorotheenstraße, Goethestraße, Hedwigstraße, Heerstraße, Heistermannstraße, Hügelstraße, Katharinenstraße, Kurt-Schumacher-Straße, Luisenstraße, Schillerstraße, Südstraße und Thyssenstraße.

(RP)