Stadt Dinslaken mit großem Laubsauger im Einsatz

Kehrmaschine übernimmt kleine Straßen : Stadt reinigt Straßen mit großem Laubsauger

Aktuell fährt der DIN-Service mit einem großen Laubsauger auf den größeren Straßen, um hier das Laub einzusammeln. Bevorzugt auf den kleineren Straßen übernimmt diese Aufgabe die Kehrmaschine.

Außerdem wird demnächst auch noch ein kleinerer Laubsauger auf den Straßen unterwegs sein. Zudem kümmert sich die Grünflächenunterhaltung des DIN-Service mit einem zusätzlichen Sauger um das Laub an Sport- und Spielplätzen sowie an Schulen und Kitas.

Grundsätzlich kümmert sich in Dinslaken auf den Straßen das Team der Stadtverwaltung um die Laubbeseitigung. Die Anwohnerinnen und Anwohner sind für die Gehwege vor ihrem Haus zuständig.

Sie können das dort zusammengefegte Laub kostenlos bei der Grünschnittannahmestelle am Waldfriedhof in Oberlohberg abgeben. Diese hat mittwochs und samstags jeweils von 8 bis 16 Uhr geöffnet. Die Abgabe von Grünschnitt aus dem eigenen Garten ist jedoch nicht kostenlos.

Sie kostet drei Euro pro angefangenen 0,5 Kubikmetern, also einem durchschnittlichen Kofferraumvolumen.

Mehr von RP ONLINE