Eishockey: Young Kobras siegen im Penaltyschießen

Eishockey: Young Kobras siegen im Penaltyschießen

Eishockey

Im Rückspiel bei den ECE Bulldogs Nordhorn wollten die Young Kobras Dinslaken 1b unbedingt Wiedergutmachung für die Heimpleite betreiben – und erzielten einen verdienten 4:3 (1:0, 0:2, 2:1)-Sieg nach Penalty-Schießen. In der regulären Spielzeit kassierten die Gäste kurz vor dem Spielende noch den Ausgleich in doppelter Unterzahl. Besser lief es bei den Penalties: Torhüter Karsten Koch hielt seinen Kasten sauber, Routinier Stefan Peisker beförderte die Hartgummischeibe zum Sieg ins Netz. – Tore: Fölting, Kozlowski, Gervers, Peisker. – Weniger gut lief es dagegen gegen die Reserve des EV Duisburg. Gegen die Füchse unterlagen die Young Kobras mit 3:7 (1:2, 1:3, 1:2). Trainer Dirk Roßbach ärgerte sich nach dem Spiel, dass der tolle Kampfgeist und die gute Moral seiner Truppe nicht belohnt wurden. – Tore: Mand, Gerlach, Peisker.

Kobras-Kleinschüler siegen in Neuss

dinslaken (bert) In einem ausgeglichenen Spiel zweier gleichwertiger Mannschaften hatten die Kleinschüler der Dinslakener Kobras beim Gastspiel beim Neusser EV 1b das bessere Ende für sich. Im letzten Saisonspiel der Bezirksliga Mitte siegten die Gäste 3:1 (1:0, 0:1, 2:0). Im Schlussdrittel setzte Trainer Warner Weinberg erstmals Torhüter Frederik Zwiebel ein, der die starke Stefanie Mende ablöste, nahtlos an deren Leistung anknüpfte und seinen Kasten sauber hielt. – Tore: Müller, van Sandbergen, van den Berg.

Deftige Schlappe für Dinslakener Schüler

dinslaken (bert) Eine heftige 2:9 (2:3, 0:6, 0:0)-Abreibung kassierten die Schüler der Dinslakener Kobras in der Landesliga-Pokalrunde vor heimischer Kulisse gegen den Herforder EV. Nach dem Schlusspfiff haderten die Gastgeber wieder einmal mit den Unparteiischen, fühlten sich stark benachteiligt. – Tore: Lindemanns (2).

  • Eishockey : Kobras unterlagen Düsseldorf nur knapp

Bambinis rutschen noch auf den zweiten Platz ab

dinslaken (bert) Wie schon in der Vorwoche belegten die Bambinis der Dinslakener Kobras bei einem Turnier in Hamm nach der Laufübung (Skill 12) den ersten Platz – rutschten aber wegen der Spiele noch ab. Dieses Mal allerdings nur auf den zweiten Platz. Gegen den SV Brackwede gab es eine deftige 0:9 (0:5, 0:4)-Pleite. Auch gegen Lippe-Hockey Hamm erzielten die Kobras keinen Treffer, verloren 0:4 (0:3, 0:1). Erst gegen den Grefrather EC gelang das heiß ersehnte Erfolgserlebnis, 3:1 (1:0, 2:1) siegten die Dinslakener hier. – Tore: Orth, Kisters, Bremer.

Kobras-Knaben schießen Füchse in deren Bau ab

dinslaken (bert) Eine starke Leistung zeigten die Knaben der Dinslakener Kobras beim Gastspiel beim EV Duisburg. Im "Fuchsbau" setzen sich die Gäste souverän mit 5:0 (0:0, 2:0, 3:0) durch. Ein Extralob erhielt Torhüter Ramon Jansen, der maßgeblichen Anteil daran hatte, dass seine Mannschaft zu Null spielte. Außerdem freute sich Trainer David Cornelis über die selbstbewusste, mannschaftlich geschlossene Leistung seines Teams. – Tore: Piekorz (2), Hofmann, Kurscheit, Priebe.

(RP)