Lokalsport: Yesilyurt und TV Jahn II unter Zugzwang

Lokalsport : Yesilyurt und TV Jahn II unter Zugzwang

Fußball: A-Ligisten bangen um den Klassenerhalt, halten die Entscheidung aber in den eigenen Händen.

In der Fußball-Kreisliga A geht es zwei Spieltage vor Schluss in die entscheidende Phase. Mit dem SuS 09 Dinslaken steht der Gruppenmeister und Aufsteiger bereits fest, im Abstiegskampf sind noch sechs Teams in Gefahr. Mittendrin sind Yesilyurt Möllen und die Reserve des TV Jahn Hiesfeld, die dringend Siege brauchen, um sich Luft zu verschaffen.

Yesilyurt empfängt am Sonntag um 15 Uhr Gelb-Weiß Hamborn. "Das wird schwer, aber in der Hinrunde haben wir dort ein gutes Spiel gemacht", sagt Trainer Öztürk Yilmaz. Damals mussten sich die Möllener nach einer 3:1-Führung aber mit einem 3:3 begnügen - eins der vielen Spiele, in denen der Aufsteiger eine Zwei-Tore-Führung aus der Hand gab. "Wir müssen gewinnen und dürfen nicht nur auf die anderen hoffen", so Yilmaz. Verzichten muss der Coach auf Ertugrul Yirtik sowie die Torhüter Matthias Brandt und Yücecan Tutum.

Die Jahn-Reserve gastiert am Sonntag um 15 Uhr beim TSV Bruckhausen. "Wir müssen die nächsten beiden Partien gewinnen und haben alles in der eigenen Hand", sagt Hiesfelds Co-Trainer Sven Verlinden. Am nächsten Spieltag empfangen die Hiesfelder Rheinland Hamborn. Einen Gefallen tat die zweite Mannschaft von Genc Osman Duisburg der Jahn-Reserve, indem sie bei ihrem 2:1-Sieg zwei nicht spielberechtigte Akteure einsetzte und die Punkte den Veilchen zugesprochen wurden. "Dadurch sieht es jetzt etwas rosiger aus. Wir müssen Gas geben. Die Jungs sind gut drauf", sagt Verlinden zuversichtlich. Fehlen werden den Hiesfeldern die verletzten Mirko Hudasch und Lucas Dziecichowicz.

Den beiden abstiegsgefährdeten Teams Schützenhilfe leisten kann der SuS 09 beim SV Genc Osman II, der zurzeit punktgleich mit Hiesfeld (29) und einen Punkt hinter Yesilyurt auf dem Relegationsplatz steht. Außerdem kann der TV Voerde bei Hamborn 90 (ebenfalls 30 Punkte) auch noch Einfluss auf den Abstiegskampf nehmen. Dazu darf sich auch die DJK Vierlinden II (33), die bei der SGP Oberlohberg gastiert, noch nicht sicher fühlen. Darüber hinaus spielt der Tabellenzweite Glückauf Möllen beim Dritten Rheinland Hamborn.

(pst)
Mehr von RP ONLINE