1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken
  4. Sport

Fußball: Wenn das Spiel nicht mehr wichtig ist

Fußball : Wenn das Spiel nicht mehr wichtig ist

Dramatische Verletzung sorgt für Spielabbruch zwischen dem TV Jahn und dem VfR Fischeln.

Das Spiel zwischen den A-Junioren des TV Jahn Hiesfeld und dem VfR Fischeln musste aufgrund einer dramatischen Verletzung des Hiesfelders Rocco Rizzo abgebrochen werden. Der rechte Verteidiger der "Veilchen" war in der 75. Minute bei einem Tackling höchst unglücklich mit seinem Gegenspieler zusammengeprallt und verlor das Bewusstsein.

Es vergingen einige bange Minuten ehe die Mannschaftsärzte gemeinsam mit dem Notarzt den zwischenzeitlich in Lebensgefahr schwebenden Spieler stabilisieren konnten. Rizzo wurde mit einer schweren Gehirnerschütterung ins Krankenhaus eingeliefert, wo er bis Mitte der Woche bleiben soll. Nach der Unterbrechung entschieden die Trainer gemeinsam mit dem Schiedsrichter die Partie nicht wieder aufzunehmen.

Zuvor hatte sich ein sehr interessantes Duell entwickelt. Der TV Jahn Hiesfeld hatte sich eine Menge vorgenommen und macht von Beginn an Druck. Bereits nach zwei Minuten gingen die "Veilchen" durch Tom Mattern in Führung. Nur zehn Minuten später verpasste Tom Mattern die Chance mit einen Strafstoß die Führung zu erhöhen. In der 17. Minute war dann Ali Nemer zur Stelle und stellte den Spielstand auf 2:0 für die Hausherren. In der Folge wurde Fischeln stärker. Alexander Lipinski sorgte nach einer Reihe von Unsicherheiten in der Hiesfelder Abwehr für den Anschlusstreffer (22.). Kurz vor der Pause traf Fabian Kröppel zum Ausgleich (43.).

  • Emre Özkaya (rechts) ist wieder fit
    Fußball : Ein Quartett verlässt den Landesligisten VfL Tönisberg
  • Musste im Pokal-Halfinale verletzt raus: Mateu
    Im DFB-Pokal verletzt raus : BVB-Spieler Morey nach Horror-Verletzung am rechten Knie operiert
  • Erste Diagnose da : So reagiert das Netz auf die Horror-Verletzung von BVB-Spieler Morey

Zwei Minuten nach dem Seitenwechsel entschied der Schiedsrichter auf Strafstoß für Fischeln und schickte Manuel Zenz wegen Notbremse vom Platz. Alexander Lipinski ließ sich die Chance nicht entgehen und brachte die Gäste in Führung. Die Hiesfelder versuchten in Unterzahl alles, um wieder zurück zu finden. Ein weiterer Rückschlag dabei war der Platzverweis gegen Tom Mattern (65.). Doch auch mit neun Mann hielten die "Veilchen" mutig dagegen und hatten sogar Chancen zum Ausgleich. Doch dann kam die schwere Verletzung von Rocco Rizzo und das Spiel wurde zur Nebensache.

Hiesfeld: Brinkert, Ortmanns, Zenz, Steinwartz, Rizzo, Mattern, Nemer, Neuman, Barut (62. Annachat), Neuhaus, Aydin (59. Jankowski).

(nic)