Weltmeisterschaft

Eine ganz besondere Ehre wurde Günter Geisen (Foto: privat) vom Billard-Club Oberhausen, der im Dinslakener Billard-Bistro spielt und trainiert, zuteil. Elf Jahre nach seiner letzten Weltmeisterschaftsteilnahme qualifizierte sich der 48-jährige Poolbillard-Spezialist durch herausragende Leistungen für die morgen in Dubai beginnende 8-Ball-Weltmeisterschaft. Nach einem fünften Platz bei der WM in Taiwan 1995 und einem neunten Platz bei der WM in Schweden 1996 eine riesige und nicht mehr unbedingt zu erwartende Herausforderung für den aktuellen Bundesjugendtrainer in seiner Lieblingsdisziplin.

Dass mit Geisen zu rechnen ist, bewies dieser zuletzt beim German Grand Prix in Gießen, wo er einen hervorragenden 3. Platz belegte. Ebenfalls in Dubai am Start sein wird Geisens niederländischer Mannschaftskollege Niels Feijen.</p>

(RP)