Walsum: DJK Vierlinden I zieht ins Endspiel ein

Fußball : DJK Vierlinden I zieht ins Endspiel ein

Bei der Walsumer Bezirksmeisterschaft siegt der Bezirksligist mit 6:1 gegen Viktoria Wehofen.

Die DJK Vierlinden hat auf der eigenen Platzanlage den Einzug ins Finale der Walsumer Fußball-Bezirksmeisterschaft geschafft. Dementsprechend groß war der Jubel nach dem Abpfiff. Nach dem 4:0-Erfolg gegen die eigene Reservemannschaft, die in der Kreisliga A beheimatet ist, besiegte der Bezirksligist auch Viktoria Wehofen standesgemäß mit 6:1 (3:1).

Bereits nach 18 Minuten lag der Gastgeber durch einen Treffer von Ivica Karabaic in Führung. Noch vor der Pause legten Matthias Plückelmann und Gennaro Harling die Tore zum 3:0 nach, ehe George Antwi der Ehrentreffer gelang. Außerdem waren nach der Pause noch Tayfun Kazkondu, der zwei Treffer erzielte, sowie Pierre Grzeskowiak erfolgreich.

In der Parallelgruppe hat Walsum 09 nach der Auftaktniederlage gegen Eintracht Walsum die Partie gegen Post Siegfried Hamborn mit 3:0 (1:0) gewonnen. Der erste Treffer fiel schon wenige Minuten nach dem Anpfiff. Nach neun Minuten verwandelte Jan Scharpegge einen Elfmeter zur 1:0-Führung. Nach einer Gelb-Roten Karte gegen die Hamborner Mannschaft (78.) legten Julien Sibilla und noch einmal Jan Scharpegge zum 3:0-Endstand nach.