1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken
  4. Sport

Volleyball: Voerder Damen siegten gleich zweimal

Volleyball : Voerder Damen siegten gleich zweimal

Niederrhein (deko) Im Volleyball stehen bei den kommenden letzten Spieltagen die entscheidenden Begegnungen an. Zuletzt mussten die Damen des TV Voerde gleich zweimal ran, die Herren können sich bereits am nächsten Wochenende die Meisterschaft in der Landesliga sichern.

Damen, Landesliga: Zwei Mal musste der TV Voerde ran. Im Nachholspiel des 14. Spieltags siegte man knapp mit 3:2 (25:27, 17:25, 25:23, 25:17, 15:13) gegen den 1. VV Kamp Lintfort. Hierbei zeigten die TVV-Damen große Moral, lagen sie doch bereits mit 0:2-Sätzen zurück und konnten diese spannende Partie letztlich dennoch für sich entscheiden. Eine klare Sache war dagegen die Partie gegen das Kellerkind TSV Weeze. Am Ende stand ein ungefährdeter 3:0 ( 25:11, 25:22, 25:23)-Sieg zu Buche. Mit starken und platzierten Angaben gelang es dem TVV, die Gegner immer wieder am Spielaufbau zu hindern. TVV: Overländer, Hesselmann, Heuberg, Kalwak, Römer, Jakobs, Losinsky, Krüßmann

Damen, Bezirksliga: Einen 3:1 (25:16, 20:25, 25:23, 25:23)-Auswärtserfolg beim SV BW Dingden III konnte der MTV Rheinwacht Dinslaken feiern. Trotz des am Ende deutlichen Sieges waren die einzelnen Sätze hart umkämpft.

Herren, Landesliga: Einen Sieg gab es im letzten Heimspiel der Saison für den TV Voerde. Gegen den Ruhrorter TV siegte der TVV mit 3:1 (25:21, 15:25, 25:18, 25:20). Durch viele Fehler und Konzentrationsschwächen machte sich die Voerder das Leben allerdings zunächst selbst schwer und ließ den Gegner so immer wieder ins Spiel kommen. Am nächsten Spieltag erwarten die Voerder den Tabellenzweiten aus Essen an und können mit einen Sieg den vorzeitigen Aufstieg perfekt machen.

  • Lokalsport : Voerder Damen holen sich zwei Niederlagen ab
  • Der Voerder Alexander Bergmann war der
    Tischtennis : Punkteteilung im Derby zwischen TVV und TVB
  • Marion Schmidt will mit dem TVV
    Tischtennis : Reizvolle Derbys in der Landesliga

Herren, Bezirksliga: Zwei Siege fuhr die "Zweite" des TV Voerde ein. Nach einem klaren 3:0 ( 25:3, 25:16, 25:8) gegen den Moerser SC IV, kam der TVV zu einem 3:1 (25:19, 25:22, 24:26, 25:17)-Sieg gegen den 1. VV Kamp Lintfort. Nach einer 2:0-Führung spielten die Voerder zunächst zu sorglos und gaben den dritten Durchgang in der Verlängerung ab. Am Ende konnte man den vierten und entscheidenden Satz doch recht deutlich mit 25:17 für sich entscheiden.

(RP)