Lokalsport: VfB Lohberg will den ersten Sieg feiern

Lokalsport : VfB Lohberg will den ersten Sieg feiern

Der Bezirksligist empfängt RW Mülheim. Trainer Grefen verlangt von seinem Team mehr Disziplin.

Der VfB Lohberg musste in der Fußball-Bezirksliga in den ersten beiden Spielen bittere Niederlagen hinnehmen. Sowohl bei der Spvgg. Meiderich 06/95 (1:2) als auch gegen Winfried Kray (3:4) war der VfB über weite Strecken die bessere Mannschaft, ging letztlich aber als Verlierer vom Platz. Am Sonntag nehmen die "Knappen" gegen Rot-Weiss Mülheim den nächsten Anlauf, den ersten Sieg der Saison einzufahren. Anstoss ist um 15 Uhr.

Der Lohberger Trainer Thomas Grefen blickte gestern noch einmal auf die Partie gegen Kray zurück, die seine Mannschaft nach einer 3:0-Führung noch aus der Hand gegeben hatte. "In der ersten Halbzeit haben wir guten Fußball gespielt, nach dem Gegentor sind wir dann zusammengefallen. Wir müssen die Ruhe bewahren und nicht ins offene Messer laufen", sagt Grefen.

Außerdem moniert der Coach, dass sein Team sich im Griff haben und disziplinierter auftreten müsse. Denn Soufian Benchaou hatte wegen Schiedsrichterbeleidigung die Rote Karte gesehen und ist vier Spiele gesperrt. Auch Orkay Güclü, Bayram Kilicarslan, Marcel Krause, Stanley Andrud, Marek Heuser, Dustin Bednarek und Bastian Danziger sind nicht dabei.

(pst)
Mehr von RP ONLINE