1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken
  4. Sport

Lokalsport: VfB dreht nach 1:3-Rückstand das Spiel und gewinnt 9:3

Lokalsport : VfB dreht nach 1:3-Rückstand das Spiel und gewinnt 9:3

Fußball: Lohberger Bezirksligist klettert nach dem Sieg in Mülheim auf den Relegationsplatz.

Ein erstaunliches Comeback legte Fußball-Bezirksligist VfB Lohberg beim Schlusslicht 1. FC Mülheim hin. Eine Stunde lang sah Trainer Siegfried Sonntag eine Partie, in der seine Mannschaft nach seinen Angaben agierte "wie ein Absteiger, wie ein Kreisligist". 1:3 lag der VfB zurück, und dann kam plötzlich die Wende: Zwischen der 62. und 90. Minute erzielten die "Knappen", die mit bisher 37 Treffern in 28 Spielen den schwächsten Angriff der Liga stellten, acht Tore und siegten mit 9:3 (1:3).

"Mir hätte es gereicht, wenn wir mit einem Tor Unterschied gewonnen hätten", meinte Sonntag, nahm aber auch erfreut zur Kenntnis, dass der VfB dank des besseren Torverhältnisses vor den punktgleichen Konkurrenten Meiderich 06/95 und TuS Bergeborbeck auf den Relegationsplatz kletterte. Und jetzt kommt der SC Frintrop nach Lohberg, der vier Zähler vor den Schwarz-Gelben als 14. den ersten sicheren Rang belegt. "Mit einem Sieg könnten wir auf einen Punkt an Frintrop heranrücken", rechnet der Coach vor.

Der verzweifelte jedoch in Mülheim beinahe, dass seine Elf nach einer Ansprache, in der er "die Charakterfrage gestellt" hatte, nach 13 Minuten durch Tim Ewers (8.) und Michael Siminenko 0:2 hinten lag und nach Stanley Andruds Anschlusstreffer (16.) noch vor der Pause das 1:3 durch Siminenko kassierte (37.). Doch als Manuel Viltuznik (62.) und Leon Schliebach (64.) ausglichen, gab Mülheim bald den Widerstand auf. Orkan Güclü (65., 85., 90.), Andrud (70.), Viltuznik (86.) und Hasan Dogan (89.) besiegelten den Kantersieg.

VfB: Danziger; Ujkani (46. Englert), Emde, Bruß, Schliebach, Orkan Güclü, Viltuznik (86. Dogan), von Holst, Mikat, Aktas, Andrud.

(-dom-)