Lokalsport: Verstärkung aus der "Ersten" für SV 08/29 II

Lokalsport : Verstärkung aus der "Ersten" für SV 08/29 II

Im Fußballkreis Rees/Bocholt ist B-Ligist 08/29 Friedrichsfeld II seit nunmehr fünf Spielen ungeschlagen. Das Auswärtsspiel bei BW Bienen, dem Zehnten, gewann das Team mit 4:0 (4:0). Locker und leicht zum fünften Saisonerfolg - dank einer guten Gesamtvorstellung und der Leistung dreier Spieler, die normalerweise in der Bezirksliga-Mannschaft Friedrichsfelds spielen: Serdal Temin, Thomas Giesen und Marco Wohlgemuth kickten diesmal zwei Klassen tiefer. Giesen steuerte einen Treffer bei (26.); Wohlgemuth derer zwei (6., 19.). Seinem Bruder Christian Wohlgemuth gelang das 4:0 (35.).

Der STV Hünxe spielte trotz knapp 50-minütiger Unterzahl 1:1 (0:1) bei der TuS Drevenack. Kapitän Cihat Savas sah im Derby wegen einer Beleidigung "Rot". Und dennoch war Trainer Ugur-Deniz Aydin nach Spielschluss nicht zufrieden mit der Punkteausbeute: "Wir hätten das Spiel gewinnen können, haben zunächst klar dominiert. Und auch in Unterzahl besser gespielt." Murat Dinc brachte den STV in Führung (17.), Rico Schendel traf für die TuS zum Ausgleich (75.)."Wenn man das ganze Spiel betrachtet, war das Remis schon verdient", befand Drevenacks Coach Michael Skaletz.

(L.E.)
Mehr von RP ONLINE