Tischtennis: Vereinsinternes Derby geht unentschieden aus

Tischtennis : Vereinsinternes Derby geht unentschieden aus

Die Konkurrenz der SGP Oberlohberg wird sich erstaunt die Augen gerieben haben, als sie vom Resultat des vereinsinternen Derbys der Bezirksklasse der Herren zwischen den beiden Mannschaften des MTV Rheinwacht Dinslaken erfahren hatte.

Die bis dahin erst mit zwei Verlustpunkten belastete "Erste" musste sich nämlich gegen die vom Abstieg bedrohte Zweitvertretung mit einem 8:8-Unentschieden begnügen. Das lag sicherlich auch daran, dass beim Tabellenzweiten mit Spitzenspieler Michael Bottländer (krank) und dessen Doppelpartner Ralf Lehmann (verletzt) zwei Stammspieler ausfielen, sich mit Karl-Heinz Stiebitz ein weiterer Akteur in seinem ersten Einzel verletzte.

. Grunwald/Hinzke (2), Eisfelder/Stiebitz, Marc Grunwald (2), Hendrik Fliermann (2) und Sven Eisfelder punkteten für MTV I. Auf der Gegenseite waren Hülskamp/Neukäter, Niklas Hülskamp (2), Philipp van Staa, Klaus Hassel, Ingo Kves, Gerd Joschko und Frank Neukäter erfolgreich.

(Ve)
Mehr von RP ONLINE