Unentschieden zwischen U-18-Hockey-Teams aus Deutschland und Frankreich

Hockey : U-18-Nationalteam spielt zum Abschluss remis

Die deutsche Mannschaft kommt im dritten Testspiel gegen Frankreich nicht über ein 3:3 hinaus.

Die Deutsche U-18-Nationalmannschaft hat in dieser Woche drei Testspiele in Hiesfeld absolviert. Jedes Mal hieß der Gegner Frankreich. Nach dem 3:1 in der ersten Partie und dem deutlicheren 5:1-Erfolg im zweiten Duell kam die deutsche Mannschaft im dritten und letzten Spiel nicht über ein 3:3 (0:0, 1:0, 0:1, 2:2) hinaus.

Zunächst hatte Nick Werner das deutsche Team nach einem Siebenmeter mit 1:0 (24.) in Führung gebracht. Doch zu Beginn des dritten Viertels gelang den Gästen vor rund 500 Zuschauern am Gustav-Heinemann-Schulzentrum der Ausgleich (35.). Zehn Minuten vor dem Ende gingen die Franzosen sogar in Führung (50.), aber nur drei Minuten später gelang Jonas Wossidlo der erneute Ausgleich (53.).

Die deutsche Mannschaft drängte noch einmal mächtig und drehte die Begegnung durch den Treffer von Björn Szerdahelyi vorerst zu ihren Gunsten (56.). Doch das 3:2 hielt nicht lange. Die Franzosen gaben sich nicht auf und glichen kurz vor dem Spielende noch zum 3:3 aus (60.).

(che)
Mehr von RP ONLINE