1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken
  4. Sport

Faustball: TVV verschenkt den Sieg

Faustball : TVV verschenkt den Sieg

Ohne Spielertrainer Timo Ulrich verschenkte Faustball-Bundesligist TV Voerde beim Ahlhorner SV leichtfertig einen Sieg – und somit wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg. Am Ende mussten sich die Voerder 4:5 (11:7, 7:11, 11:7, 8:11, 11:5, 10:12, 5:11, 12:10, 11:8) beugen, die Vorentscheidung fiel aber bereits im achten Satz.

Bis auf 10:7 hatten sich die Gäste bereits abgesetzt, und somit drei Matchbälle. "Doch dann haben wir allem Anschein nach Nerven gezeigt", seufzte Ulrich, den die Nachricht über den engen Spielverlauf erst gestern Abend erreichte. Die Matchbälle wurden allesamt in den Sand gesetzt, in der Folge verschenkten die Voerder einen Punkt nach dem nächsten wegen eigener Fehler, und waren so am Ende nur zweiter Sieger.

Durch die Niederlage ist der TVV auf den vorletzten Tabellenplatz abgerutscht, punktgleich mit dem Drittletzten TV GH Brettorf, die allerdings ein Spiel weniger auf dem Konto haben als die Truppe von Ulrich.

TVV: Wolff, Baues, Fischer, Pynappel, Kriesten.

(RP)