Lokalsport: TVV gegen Leverkusen im Pech

Lokalsport : TVV gegen Leverkusen im Pech

Faustballerinnen unterliegen im Spitzenspiel beim TSV Bayer mit 2:3.

Mit den Leistungen zufrieden, leider gegen den Tabellenführer denkbar knapp verloren: Die Faustball-Damen des TV Voerde hatten beim Spieltag in Leverkusen einen unglücklichen Jahresausklang. Gegen den Wardenburger TV gewann Voerde sicher mit 3:0 (11:4, 11:9, 11:2). Gegen die Leverkusenerinnen unterlag der TVV nach einem Comeback nach 0:2-Satzrückstand doch noch mit 2:3 (7:11, 5:11, 13:11, 11:8, 8:11). "Wir haben wirklich gut gespielt. Leider haben wir die Aufholjagd nicht vollenden können", ärgerte sich Spielerin Elena Kühnen.

Gegen den Spitzenreiter sah es zunächst nach einer klaren Sache aus, ehe Voerde die Junioren-Nationalspielerin Katja Hofmann in den Angriff beorderte und die Sätze drei und vier gewann. "Leider haben wir bei eigener Führung im fünften Satz einige Eigenfehler produziert. Leverkusen hat aber auch sehr druckvoll gespielt. Das war wirklich ein super Spiel", fand Kühnen.

TVV: Schmalbach, Tabel, Hofmann, Kühnen, Arendsen, Schetter.

(bde)
Mehr von RP ONLINE