1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken
  4. Sport

Lokalsport: TV Voerde mit zwei Europameistern

Lokalsport : TV Voerde mit zwei Europameistern

Faustball: Kevin Schmalbach und Philip Hofmann standen im deutschen Team.

Nachdem die Faustballer des TV Voerde bereits die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft am 13. und 14. August in Bredstedt (Schleswig-Holstein) festgemacht hatten, geht es an diesem Wochenende zum VfL Kellinghusen und zum Ahlhorner SV.

"Das sind nochmal zwei echte Prüfsteine, wo wir gefordert werden", zollt Voerdes Trainer Sebastian Pynappel den Kontrahenten Respekt und freut sich auf die Herausforderungen. In Voerde konnte sich der Tabellenzweite knapp mit 5:4 gegen Kellinghusen durchsetzen und ist dementsprechend gewarnt. Gegen den Tabellendritten Ahlhorn ist es der erste Vergleich in dieser Saison, doch schon der Tabellenstand zeigt die Qualität der Nordlichter. "In den letzten Spielen haben wir kämpferisch überzeugt, aber wir wollen jetzt auch wieder spielerisch zulegen", fordert Pynappel von seiner Truppe das große Potenzial auch abzurufen. Mit Kevin Schmalbach und Philip Hofmann hat der Coach zwei frischgebackene U 21-Europameister im Kader, die sich am vergangenen Wochenende in der Schweiz den Titel mit der Nationalmannschaft sicherten. "Ich hoffe, dass die Jungs durch dieses positive Erlebnis Schwung mitnehmen", freut sich der Übungsleiter auf die Rückkehr der beiden Jungspunde.

"Es zwickt zwar noch nach wie vor bei dem ein oder anderen, aber wir kommen schon irgendwie durch", spricht Pynappel die angeschlagenen Ingo Hansen und Hofmann an. Auch der Trainer selber hat leichte Achillessehnenprobleme, ist aber hoffnungsvoll, eine gute Leistung seiner Truppe zu sehen.

(pst)