1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken
  4. Sport

Lokalsport: TV Voerde auf dem Relegationsplatz

Lokalsport : TV Voerde auf dem Relegationsplatz

Tischtennis: 6:8-Niederlage des NRW-Ligisten gegen Schlusslicht Anrather TK II. Siege in der Landesliga der Herren.

Den Damen des TV Voerde droht der Abstieg aus der NRW-Liga, nachdem sich die Mannschaft gestern eine 6:8-Niederlage gegen Schlusslicht Anrather TK II geleistet hatte. In der Landesliga der Herren gab es dagegen Siege für den TV Voerde und den MTV Rheinwacht Dinslaken. Der TV Bruckhausen verlor das Spitzenspiel der Bezirksliga bei der zweiten Mannschaft des TuS Rheinberg.

Damen NRW-Liga Nach dem 6:8 gegen den Tabellenletzten Anrather TK ist der TV Voerde nun selbst Vorletzter. Dieser Platz reicht noch für die Relegation, doch beträgt der Vorsprung auf Anrath nur noch zwei Punkte. König/Luckmann im Doppel sowie Jutta König (2), Iris Herrmann, Heike Luckmann und Marion Schmidt punkteten gegen das Schlusslicht.

Bezirksliga Kampflos zu den Punkten kam die Voerder "Zweite", da die Reserve von TTC BW Geldern-Veert nicht antrat. Die Partie wird mit 8:0 für den TVV gewertet.

Herren Landesliga Einen 9:1-Pflichtsieg feierte der MTV Rheinwacht Dinslaken gegen das punktlose Schlusslicht BV DJK Kellen. Rach/van Staa, Grunwald/Kemmesies und Schmitz/Hayjaneh hatten alle drei Doppel gewonnen. Danach siegten Markus Rach (2), Sebastian Kemmesies, Philip van Staa, Dennis Schmidt und David Hayajneh. - Eine starke Vorstellung bot der TV Voerde beim TV Borken, den er mit 9:6 bezwang. Zwar wurde durch Merk/Rybienski zu Beginn nur eines der drei Doppel geholt. Doch in den Einzeln drehten Alexander Bergmann (2), Jan Robin Rybienski (2), Carsten Gerau (2), Jens Baumgartner und Thomas Hasenwinkel dann einen 1:5-Rückstand.

Bezirksliga Zu stark war Tabellenführer TuS Rheinberg II im Spitzenspiel gegen Verfolger TV Bruckhausen, der sich beim 9:6 der Linksrheinischen aber kräftig zur Wehr setzte. Kucharski/Schupp, Markus Heuckeroth (2), Michael Kucharski, Matthias Durczak und Thomas Rogon hielten mit ihren Siegen dagegen. - Sicher mit 9:3 hielt die SGP Oberlohberg den Gast BW Dingden in Schach. Tiedmann/Heni und Thomas Zak/Steinke im Doppel hatten vorgelegt, bevor Bernd Zak (2), Oliver Tiedmann, Thomas Zak, Dominik Steinke, Karim Heni und Andreas Gerber ihre Einzel gewannen.

Bezirksklasse Aufsteiger STV Hünxe sackt immer weiter ab. Auch gegen TTV Altenessen II gab es mit 3:9 eine Niederlage, bei der Link/Steinkamp, Norbert Link und Mario Rentsch für die Gegenpunkte sorgten. - Überraschend deutlich mit 1:9 musste die zweite Mannschaft des TV Voerde bei einem Ehrenpunkt von Meyer/Hofrichter bei TTV Falken Rheinkamp die Segel streichen. - Spannend bis zum letzten Ballwechsel war die Partie zwischen MTV Rheinwacht Dinslaken II und RuWa Dellwig, die die Gastgeber auch ohne Klaus Hassel mit 9:7 für sich entschieden. Im Abschlussdoppel lagen Bönig/Joschko, die schon zu Beginn gepunktet hatten, bereits mit 0:2-Sätzen und 3:7 zurück, um die Partie noch mit 11:9 im fünften Satz zu gewinnen. Gerd Joschko (2), Franko Grisari (2), Christian Bönig, Stephan Hinzke und Niklas Hülskamp markierten die übrigen Punkte. - Die zweite Mannschaft der SGP Oberlohberg hatte kurzfristig einige krankheitsbedingte Ausfälle zu beklagen und konnte daher bei Meiderich 06/95 II nicht antreten. So hieß es kampflos 9:0 für die Duisburger. Die "Dörfler" bleiben Schlusslicht.

(RP)