Lokalsport: TV Jahn räumt beim Düsseldorfer Sprintpokal ab

Lokalsport : TV Jahn räumt beim Düsseldorfer Sprintpokal ab

Hiesfelder Schwimmerinnen und Schwimmer bringen zehn Goldmedaillen, acht silberne und eine Bronzemedaille mit.

Ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk zum zweiten Advent machten sich die acht Schwimmer des TV Jahn Hiesfeld beim Düsseldorfer Sprintpokal. Im Rheinbad erzielten die "Veilchen" bei 40 Starts gleich 26 neue persönliche Bestzeiten und viele vordere Platzierungen. Die stolze Ausbeute waren zehn Goldmedaillen, acht silberne und eine Bronzemedaille.

Mit diesem Aufgebot beteiligte sich der TV Jahn Hiesfeld am Düsseldorfer Sprintpokal im Rheinbad. Foto: TV Jahn

Tara Panknin (2007) war die jüngste im Team und gewann, knapp geschlagen in Bestzeit, jeweils die Silbermedaille über 100m Freistil, 400m Freistil und 100m Schmetterling. Hinzu kam noch ein dritter Platz über 200m Lagen in 3:16,86 Minuten. Alessio-Diego Ciomperlik (2005) glänzte mit einer Silbermedaille über 100m Rücken in 1:21,14 Minuten. Weiterhin wurde er Fünfter über die halbe Distanz in 38,83 Sekunden. Den undankbaren vierten Platz belegte Sarah-Marie Gerharz (2004) in Bestzeit von 5:33,85 über 400m Freistil. Beste Hiesfelderin war Marie Rumpf (2001). Sie absolvierte fünf Starts und stand in allen Renne auf dem Podest. Die Goldmedaille und neue Vereinsrekorde gab es über 50m Brust in 35,48 Sekunden und 100m Brust (1:18,5). Weiterhin holte sie die Goldmedaille über 200m Schmetterling und 200m Lagen und den zweiten Platz über 50m Schmetterling.

In bestechender Form zeigten sich auch die Geschwister Edel. Evelin Edel (2003) gewann ihre Rennen jeweils in Bestzeit und stand über 400m Lagen (5:24,03), 400m Freistil (4:36,37) und 200m Freistil (2:13,10) ganz oben auf dem Podest. Mit sechs Medaillen stand ihr Bruder Oskar Edel (2001) dem ebenfalls in nichts nach und gewann jeweils die Goldmedaille über 50m und 100m Freistil sowie 50m Schmetterling. Hinzu kamen die Silbermedaillen über 100m Schmetterling, 200m und 400m Freistil.

Weitere Ergebnisse: Alessio-Diego Ciomperlik: 8. Platz 50m Schmetterling und 100m Freistil; Sarah-Marie Gerharz: 10. Platz 200m Rücken; 11. Platz 200m Freistil und 200m Lagen; Abdulgani Büyül (2002): 7. Platz 100m Schmetterling; 10. Platz 50m Rücken, 50m Schmetterling.

(RP)