Lokalsport: TV Jahn: Marie Rumpf schwimmt Vereinsrekord

Lokalsport : TV Jahn: Marie Rumpf schwimmt Vereinsrekord

Die Schwimm-Abteilung des TV Jahn Hiesfeld nahm mit 15 Aktiven am Adventsschwimmen in Duisburg teil. Dabei zeigten die Nachwuchs-Athleten überzeugende Leistungen. 28 erste Plätze und insgesamt 40 Medaillen gingen auf das Konto des Vereins, für den die Veranstaltung ein voller Erfolg war. In der Gesamtwertung belegten die "Veilchen" den vierten Platz.

Die beiden jüngsten Hiesfelder Medaillensammler waren Tara Panknin (Jahrgang 2007) und Giulia Mende (2006). Panknin siegte über 50 Meter Schmetterling und 100 Meter Rücken. Hinzu kam Silber über 50 Meter Rücken und der dritte Platz über 50 Meter Freistil. Giulia Mende holte Gold über 100 Meter Brust und Bronze über 50 Meter Brust. Alessio-Diego Ciomperlik (2005) belegte den dritten Rang über 50 Meter Rücken. In bestechender Form zeigte sich Patrick Ritterskamp (1998) bei seinen Siegen über 100 Meter Freistil, 100 Meter Schmetterling und 200 Meter Lagen. Stark schwamm auch Timo Spiwoks (2002), der über 100 Meter Schmetterling und 200 Meter Lagen siegte sowie Dritter über 100 Meter Freistil wurde. Ebenfalls einen guten Wettkampf absolvierte Lydia Rahel Schröter (2002) mit Silber über 50 Meter Brust und zweimal Bronze über 50 und 100 Meter Rücken.

Den Medaillenspiegel vervollständigte die erste Mannschaft der Hiesfelder. Hier war Evelin Edel (2003) mit gleich sechs Goldmedaillen erfolgreich. Ihr Bruder Oskar Edel (2001) und Greta Hamacher (2000) brachten es auf fünf erste Plätze und einen zweiten Rang. Marie Rumpf stand dem in nichts nach und legte über 200 Meter Brust einen neuen Vereinsrekord hin. Dazu gab es noch vier Siege und zweimal den zweiten Platz für den TV Jahn Hiesfeld. Trainerin Nelli Edel war mit den Leistungen ihrer Schützlinge sehr zufrieden.

(RP)
Mehr von RP ONLINE