TV Jahn Hiesfeld: Joel Zwikirsch will weg

Fußball-Oberliga : Auch Joel Zwikirsch will den TV Jahn Hiesfeld noch verlassen

Vor dem Test am Mittwochabend ab 19.30 Uhr beim Landesligisten SSVg Heiligenhaus hat Fußball-Oberligist TV Jahn Hiesfeld einige Sorgen.

Offensivkraft Joel Zwikirsch will den Verein verlassen, obwohl er vor kurzer Zeit noch einen Verbleib in Betracht gezogen hatte. Und Neuzugang Philip Goris, bei den „Veilchen“ fest für den Angriff eingeplant, wird, „wenn wir Glück haben noch die Hinrunde bei uns spielen“, sagt Jahn-Teammanager Thomas Drotboom. Er fürchtet um die Abgänge der beiden Spieler und vermutet Unstimmigkeiten mit der Vereinsführung als deren Grund.

Hinzu kommt, dass einige Spieler noch verletzt oder angeschlagen sind. „Der Plan war 4-1-4-1 zu spielen und Druck aufzubauen, aber jetzt muss ich schauen, wer mir zur Verfügung steht“, hadert Drotboom mit der angespannten Personalsituation seines Teams.

(pst)