Lokalsport: TV Jahn Hiesfeld beim 2:2 in Lintfort "neben der Spur"

Lokalsport : TV Jahn Hiesfeld beim 2:2 in Lintfort "neben der Spur"

Der TV Jahn Hiesfeld wartet weiter auf den ersten Sieg in der Vorbereitung. Nach den Niederlagen gegen Schermbeck und in Stadtlohn kam der Fußball-Oberligist gestern Abend beim Bezirksligisten Fichte Lintfort nicht über ein 2:2 (1:2) hinaus. "Immerhin haben wir jetzt mal Tore geschossen", sagte Georg Mewes. Der Coach nahm den ziemlich dürftigen Auftritt recht gelassen hin. "Das war sicher nicht berühmt von uns. Alle waren ein bisschen neben der Spur. Aber auch dieses Spiel hat seinen Zweck erfüllt."

Der Außenseiter kam eigentlich nur zweimal gefährlich in den Hiesfelder Strafraum - zweimal war der Ball drin. Nach der Jahn-Führung durch Pascal Spors gingen die Gäste deshalb mit einem Rückstand in die Halbzeit. Nach dem Wechsel drückte der Oberligist über weite Strecken, spielte sich klare Chancen im Fünf-Minuten-Takt heraus. Vor allem Kevin Menke hatte jedoch kein Glück im Abschluss. So schafften die Hiesfelder nur noch den Ausgleich durch einen abgefälschten Flankenversuch von Außenverteidiger Kevin Kolberg (75.). Heute tritt der TV Jahn um 19 Uhr beim U 19-Bundesligisten RW Oberhausen an.

Das Testspiel des Bezirksligisten VfB Lohberg gegen den SV Spellen musste gestern kurzfristig ausfallen. A-Ligist SVS bekam keine Mannschaft zusammen und sagte ab.

(tik)
Mehr von RP ONLINE