Lokalsport: TV Bruckhausen kann gegen die GSG Duisburg antreten

Lokalsport : TV Bruckhausen kann gegen die GSG Duisburg antreten

Der Kader des Handball-Verbandsligisten hat sich wieder gefüllt. Saison vernünftig zu Ende spielen.

Für die Verbandsliga-Handballerinnen des TV Bruckhausen ist der Weg in die Landesliga mittlerweile beschlossene Sache. In der Vorwoche musste man das Spiel gegen den SSV Gartenstadt sogar absagen, weil nicht genügend Spielerinnen zur Verfügung standen.

"Diesmal sind wir genug", konnte Bruckhausens Trainer Sascha Zwanzig-Zeh vor der Partie gegen die GSG Duisburg am Sonntagnachmittag erleichtert verkünden. Einige Spielerinnen waren beruflich verhindert oder krank, mittlerweile scheint sich der Kader aber wieder zu füllen.

Hohe Erwartungen hat Zwanzig-Zeh vor dem Spiel allerdings nicht: "Mit einem Sieg rechne ich bestimmt nicht. Wichtig ist, dass alle gesund bleiben und sich niemand verletzt. Wir haben uns vorgenommen, die Saison vernünftig zu Ende zu spielen. Wir wollen auch keine Wettbewerbsverzerrung. Daher werden wir die letzten Spiele noch mal ernst nehmen"

Der Gast befindet sich momentan in einem Zweikampf um Platz drei mit dem VfL Rheinhausen und wird im Kampf um den Aufstieg sicherlich alles daran setzen, die beiden Punkte aus Bruckhausen mitzunehmen.

(che)
Mehr von RP ONLINE