Lokalsport: Trainer-Sprüche motivieren den TV Aldenrade

Lokalsport : Trainer-Sprüche motivieren den TV Aldenrade

Michael Peter, sportlicher Leiter beim Frauenhandball-Regionalligisten TV Aldenrade, weiß, dass sein Team heute im Auswärtsspiel beim TV Strombach (18 Uhr) eigentlich nur krasser Außenseiter ist. Doch Peter, der den sich im Urlaub befindenden Trainer Jörg Freund heute noch einmal an der Seitenlinie vertritt, nimmt eine Vorlage des Gegners gerne an. "Trainerin Meike Neitsch hat im Vorfeld gesagt, dass wir ein Aufbaugegner sind", nimmt Peter dies als zusätzliche Motivation.

Ohnehin sieht Peter den Druck bei den Gastgeberinnen, die nach einer 22:35-Niederlage bei Treudeutsch Lank unter Zugzwang geraten sind. "Wir wollen uns dort so gut wie möglich verkaufen", sagt der frühere Torwart. Allerdings muss es dazu wesentlich besser laufen als im Hinspiel, das die Walsumerinnen in eigener Halle deutlich mit 25:34 verloren.

In Gummersbach kann der TVA, der mit gerade mal zwei Punkten auf dem letzten Platz in der Tabelle steht, eigentlich nur positiv überraschen. "Die Punkte, die wir brauchen, müssen wir in den folgenden Spielen holen", nimmt Peter den Druck von seinem Team. Zumindest reisen die TVA-Frauen ohne personelle Probleme zum Tabellenfünften.

(D.R.)
Mehr von RP ONLINE