Lokalsport: Torhüter Danziger als Torjäger

Lokalsport : Torhüter Danziger als Torjäger

VfB Lohberg: Der Keeper erzielt beim 3:3 beim TuS Bergeborbeck zwei Treffer.

Mit einem 3:3 (2:1) zum Abschluss beim TuS Bergeborbeck haben sich die Fußballer des VfB Lohberg aus der Bezirksliga verabschiedet. Dabei musste der scheidende Trainer Siegfried Sonntag noch einmal seine Improvisationskünste unter Beweis stellen. Mit etlichen angeschlagenen Spielern war der Absteiger angereist. Sonntag musste kurzfristig auf die Ausfälle reagieren und stellte deshalb Torhüter Bastian Danziger in den Sturm.

Der gelernte Schlussmann wusste schnell zu überzeugen und brachte die Gäste durch zwei sehenswerte Treffer in der vierten und 27. Minute mit 2:0 in Führung. Kurz vor der Pause verkürzte der Gastgeber auf 1:2 (42.). Gut 20 Minuten vor dem Ende gelang Bergeborbeck der Ausgleich zum 2.2 (67.).

Doch der VfB Lohberg bewies Moral, kämpfte weiter und ging durch Marc von Holst noch einmal in Führung (85.). Doch zum Sieg reichte es nicht, denn in der 90. Minute stellte der Gastgeber noch den Endstand her.

Trainer Siegfried Sonntag fand lobende Worte für sein ersatzgeschwächtes Team. "Hut ab, die Jungs haben noch einmal alles gegeben. Das war ein guter Saisonabschluss. Ich wünsche dem VfB alles Gute für die Zukunft."

VfB Lohberg: Czametzki - Ujkani (54. Heuser), Englert, Emde, Bruß, Güclü, Viltusnik, von Holst, Danziger (90.+5 Dogan), Benchou, Mikat.

(che)