Lokalsport: Tobias Smietana rettet den SuS 09 bei GW Hamborn

Lokalsport : Tobias Smietana rettet den SuS 09 bei GW Hamborn

Durch ein spätes Tor von Tobias Smietana in der 90. Minute untermauerte der SuS 09 Dinslaken bei Gelb-Weiß Hamborn mit einem 2:1 (1:0) seine Tabellenführung in der Fußball-Kreisliga A (Gruppe 2). Jan Bongartz hatte den SuS nach einer halben Stunde in Führung gebracht, nach dem Hamborner Ausgleich in der 88. Minute erzwangen die Gäste dann noch den Siegtreffer.

Dinslakens erster Verfolger Glückauf Möllen schenkte dem Tabellenvorletzten 1. FC Hagenshof in einer Halbzeit zehn Tore ein, ehe der Schiedsrichter auf Bitten der Gäste das Spiel abbrach. "Hagenshof war nur mit zehn Mann vor Ort und hat dem Schiedsrichter in der Halbzeit mitgeteilt, dass sie nicht weiterspielen möchten", erklärte Glückauf-Trainer Thomas Hüfner die Situation. Von den zehn Treffern hatte Torjäger Tobias Tönges satte sieben erzielt (7., 23., 31., 34., 37., 41., 44.). Außerdem trafen Marco Breder (13.), Özcan Alp (28.) und Daniel Pietruszka (39.). Bereits am Mittwoch muss Möllen wieder ran, wenn es um 19.30 Uhr beim abstiegsgefährdeten SV Laar 21 zur Sache gehen soll. Es ist bereits der vierte Termin für diese Ansetzung.

Schiedlich friedlich 1:1 (1:0) trennten sich DJK Vierlinden II und SV Genc Osman II. Hakan Cakmak hatte die Jugendkraftler (31.) in Führung gebracht, der Ausgleich fiel nach einer Stunde Spielzeit.

Eintracht Walsum lag zur Pause gegen Hamborn 90 mit 0:2 zurück, drehte die Partie nach dem Wechsel aber und gewann noch mit 3:2.

In der Gruppe 1 unterlag Eintracht Walsum II bei GSG Duisburg mit 0:3 (0:3) und muss nun um den Klassenerhalt bangen.

(pst)
Mehr von RP ONLINE