Lokalsport: Thomas Bigger lässt sich noch mal breitschlagen

Lokalsport : Thomas Bigger lässt sich noch mal breitschlagen

TV Jahn sucht weiter nach einem Abteilungsleiter.

Thomas Bigger bleibt für ein weiteres Jahr Handball-Abteilungsleiter beim TV Jahn Hiesfeld. Auf der Suche nach einem Nachfolger sind die "Veilchen" bisher noch nicht fündig geworden, so dass sich der eigentlich rücktrittswillige Bigger noch einmal zur Wahl stellte. Den Antrag des Vorstandes, den Wahlzyklus auf ein Jahr zu verkürzen, nahmen die Mitglieder allerdings einstimmig an. Bereits 2015 könnte also ein neuer Versuch gestartet werden.

Wie Bigger einstimmig wiedergewählt wurden der stellvertretende Abteilungsleiter und Geschäftsführer Peter Rappen, der stellvertretende Abteilungsleiter Hans-Joachim Kuhr und der Leiter für Management und Sponsoring Horst Helsper sowie dessen Stellvertreter Frank Bernecker. Ein neues Gesicht kommt mit der stellvertretenden Damenwartin Lisa Schellewald hinzu, die Silke Völlings ablöst. Die neu zu besetzende Position des Spielwartes übernimmt vorläufig Jörg Schnier. Abseits der Wahlen zog die Versammlung eine überaus erfreuliche sportliche Bilanz. Der erfolgreiche Saisonstart der Oberliga-Herren samt Einzug in das Niederrheinpokal-Finale, das am 16. Dezember in Mönchengladbach gegen die "Fohlen" stattfindet, wurde genauso gewürdigt wie die Spitzenposition, die der Nachwuchs der Reserve derzeit in der Landesliga einnimmt, und das gute Abschneiden der Damen in der Landesliga.Auf der Jugendversammlung stand die Position von Jugendwart Jörg Schnier nicht zur Wahl. Kirstin Koch wurde als stellvertretende Jugendwartin wiedergewählt.

(RP)
Mehr von RP ONLINE