Lokalsport: SV Spellen vergibt gegen Olympia zu viele Chancen

Lokalsport : SV Spellen vergibt gegen Olympia zu viele Chancen

Mit einem 0:1 (0:1) musste sich Fußball-A-Ligist SV Spellen im Kreis 11 der Mannschaft von Olympia Bocholt geschlagen geben. Das Siegtor für die Gäste fiel bereits nach einer Viertelstunde. "Bevor die das Tor gemacht haben, hatten wir schon zwei hundertprozentige Gelegenheiten. Das zog sich durch das ganze Spiel", war Spellens Trainer Ingo Bargmann mit der Chancenverwertung seiner Mannschaft überhaupt nicht einverstanden.

Marco Launag, Lukas Walzel und Joshua Tepaß seien frei vor dem Tor aufgetaucht, hätten aber jeweils den Bocholter Torwart angeschossen, berichtete Bargmann. "Heute hat die Mannschaft gewonnen, die die Punkte nicht verdient hat", wollte Bargmann seinen Schützlingen aber auch keinen zu großen Vorwurf machen.

(RP)
Mehr von RP ONLINE