SV Spellen rettet 3:2-Führung über die Zeit

Fußball : SV Spellen rettet 3:2-Führung über die Zeit

Der A-Ligist schlägt GW Vardingholt nur knapp. Am Ende ist der Sieg aber verdient. Der Lohn ist der vorübergehende fünfte Platz in der Tabelle.

Nach dem 3:2 (2:1)-Sieg gegen GW Vardingholt am Donnerstagabend steht der Fußball-A-Ligist SV Spellen vorübergehend auf dem fünften Rang. „Das hat mein Team wirklich gut gemacht. Nach dem frühen Rückstand haben wir unser Spiel durchgezogen und verdient gewonnen“, sagte Trainer Andre Feldkamp.

Dabei fing die Begegnung nicht gut an: Der starke Torwart Florian Albri musste schon nach fünf Minuten hinter sich greifen – 0:1. Davon unbeeindruckt erspielte sich der SVS fortan zahlreiche Chancen und nutzte diese auch. Michael Kupke (25.) und Joshua Brauer (45.) sorgten für die verdiente Führung. Obwohl die Spellener nach dem Seitenwechsel nicht mehr so souverän agierten wie zuvor, erzielte Marco Launag in der 67. Minute das 3:1. Obwohl es gegen Ende noch einmal eng wurde, behielt der SVS die Oberhand. Die Rote Karte gegen Stephan Schmülling und der Anschlusstreffer per Elfmeter zum 2:3 änderten nichts mehr am Sieg. Am Sonntag spielt der SVS um 15 Uhr bei der DJK Barlo. „Da wollen wir den vierten Sieg in Folge einfahren“, so Feldkamp.

(SG)
Mehr von RP ONLINE