Lokalsport: SV Spellen bleibt unter Andre Feldkamp unbesiegt

Lokalsport : SV Spellen bleibt unter Andre Feldkamp unbesiegt

Fußball: A-Ligist sichert sich ein torloses Unentschieden bei Olympia Bocholt. Hendrik Gockel verletzt.

Seit Andre Feldkamp beim SV Spellen Trainer ist, haben die "Schweizer" in der Fußball-Kreisliga A im Kreis Rees-Bocholt keine Niederlage mehr hinnehmen müssen. Nach zwei Siegen gab es im dritten Spiel unter dem neuen Coach ein 0:0 bei Olympia Bocholt. "Wir wussten vorher, dass wir auf Rasen spielen, das war ein ganz holpriger Boden. Wir konnten gar nicht richtig Fußball spielen", konstatierte Feldkamp.

"In der ersten Halbzeit gab es eigentlich auf beiden Seiten keine Chancen. In der zweiten Halbzeit sind wir dann vorne mehr draufgegangen und hätten eigentlich zwei Tore machen müssen. Wir hatten mehr Spielanteile", fasste der Coach die Begegnung zusammen.

In der Schlussphase mussten die Spellener zu zehnt spielen, da sich Hendrik Gockel eine Fußverletzung zugezogen hatte und Feldkamp bereits dreimal gewechselt hatte. "Er ist ins Krankenhaus gefahren. Da müssen wir mal abwarten, wie es aussieht", hoffte der Übungsleiter auf keine allzu schlimme Blessur bei seinem Außenverteidiger.

Durch diesen Punktgewinn sind die Spellener auf den elften Tabellenplatz geklettert und haben nun zehn Punkte Vorsprung auf einen Abstiegsplatz.

(pst)
Mehr von RP ONLINE