Lokalsport: SV Spellen bestreitet schon heute das letzte Heimspiel

Lokalsport : SV Spellen bestreitet schon heute das letzte Heimspiel

Dem Schützenfest in Ork gehen die Fußballer des SV Spellen am Wochenende spielerisch aus dem Weg. Die für Sonntag angesetzte Heimpartie in der Kreisliga A gegen GW Vardingholt haben die Verantwortlichen auf den heutigen Donnerstag (19.30 Uhr) vorgezogen, damit die Spieler in den nächsten Tagen im Zelt feiern können. "Wenn Schützenfest ist, geht das Team zusammen hin und zusammen nach Hause", sagt Trainer Andre Feldkamp.

Allerdings bringt der neue Termin auch Probleme mit sich. Stephan Schmülling ist im Urlaub, Simon Claßen verhindert, Student Lukas Walzel hat Termine an der Uni, Michael Kupke muss arbeiten. Weitere drei Verletzte zählt Feldkamp, so dass zum Anpfiff vermutlich nur 13 Kicker zur Verfügung stehen. Trotzdem wünscht sich der Coach im letzten Heimspiel der Saison einen ordentlichen Auftritt, "zumal wir unser intern gesetztes Ziel noch erreichen können". 43 Punkte hat der Tabellenzehnte auf dem Konto, bei günstigem Verlauf der letzten beiden Spieltage könnte das Team noch ein paar Plätze gutmachen.

Zudem läuft die Planung für die nächste Saison weiter. Vom TV Jahn Hiesfeld II kommt der 19-jährige Mittelfeldspieler Joshua Brauer nach Spellen, Fabian Pöss verstärkt künftig das Trainerteam. Die Vorbereitung auf die Spielzeit 2018/19 beginnt der SVS am 3. Juli. Bis zum Meisterschaftsauftakt sind bisher Testspiele gegen Wacker Dinslaken, BVH Dorsten, STV Hünxe, TuS Drevenack, Hamminkelner SV sowie die Voerder Stadtmeisterschaften geplant.

(-dom-)
Mehr von RP ONLINE